Inhalt

 

Teilhabemanagement

„Gemeinsam klappt’s“ und „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“

 

Die Umwelt-Werkstatt setzt in Lünen und Selm die Landinitiativen „Gemeinsam klappt’s“ und „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ unter der Leitung des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Unna in Lünen und Selm um.

Die geschäftsführende Stelle hat im Kreis Unna eine Bündniskerngruppe mit einigen Kommunen, der Ausländerbehörde, dem Jugendmigrationsdienst, Berufskollegs, dem Jobcenter und Bildungsträgern geschlossen.

Für die Umwelt-Werkstatt berät die Teilhabemanagerin Alexandra-G. Chiribes junge Menschen mit dem Status der Duldung oder Gestattung im Asylverfahren in den Kommunen Lünen und Selm.

 

Teilhabemanagerin Aufgaben und Anforderungen für junge Geduldete und Gestattete

Die Teilhabemanagerin unterstützt junge Menschen mit einer Duldung oder einer Aufenthaltsgestattung auf ihrem Weg in Beruf und Ausbildung.

Die Teilhabemanagerin Alexandra-G. Chiribes analysiert die Bedürfnisse und reflektiert über Einzelfälle der Zielgruppe.

Dabei geht es um rechtskreisübergreifende Einzelfallberatung und ein adäquat zusammengestelltes Leistungspaket, das den Weg in den Arbeitsmarkt, in Ausbildung, zu Wohnen, Gesundheit, Aufenthalt, materiellen Leistungen und sozialer Integration erleichtert.

Über die individuelle Beratung hinaus dienen die im Teilhabemanagement gewonnenen Erkenntnisse dazu, Konzepte und definierte Evaluationskriterien, zusammenführbare Dokumentationen und soziale Netzwerkarbeit zu entwickeln, um bislang fehlende Angebote und Maßnahmen in den Förderprogrammen zu ergänzen.

Mit freundlicher Genehmigung von Lutz Wende, Frankfurt University of Applied Sciences; Auszug aus der Präsentation „Teilhabemanagement NRW – Auftakt zur wissenschaftlichen Begleitung, 7. und 8. Juli 2020 in Gelsenkirchen; von Lutz Wende, Martina Schu, Miriam Martin

 

Voraussetzungen:

·         Menschen aus dem Kreis Unna in Lünen und Selm

·         mit einer Duldung oder einer Aufenthaltsgestattung

·         18 – 27 Jahre alt

 

 Ziele:

·         Teilhabe an Qualifizierung, Ausbildung und am Arbeitsmarkt

·         Ein jeweils individuelles Teilhabemanagement und passgenaue Maßnahmeangebote

 

 Laufzeit/Lehrgangsinformationen:

·         01.02.2020 – 31.12.2022

 

 Ihre Ansprechpartnerin bei der Umwelt – Werkstatt gGmbH Lünen und Selm

Alexandra-G. Chiribes

Querstraße 12

44532 Lünen

Tel.: 0176/ 1280 5049

a.chiribes(at)umwelt-werkstatt.com 

Hier gelangen Sie zum aktuellen Flyer
 

Am 24.09.2020 findet ein Workshop statt.

Sehen Sie hier den Flyer in deutsch

Sehen Sie hier den Flyer in englisch

 

Presseartikel

Hier finden Sie den Artikel "Die Vergessenen der Flüchtlingskrise: Neue Perspektive für Geduldete im Kreis Unna"

aus dem Hellweger Anzeiger vom 15.06.2020 von Alexander Heine, Fotos von Udo Hennes und aus dem Archiv des Hellweger Anzeiger

Hier finden Sie den Artikel "Mehr Teilhabe junger Geflüchteter: "Durchstarten in Kreis" für 438.000 Euro"

aus dem Rundblick Unna vom 15.06.2020 von der Redaktion, Fotos von Pixabay und Max Rolke (Kreis Unna) 

Hier finden Sie den Artikel "Teilhabemanager vorgestellt: Gegen die Perspektivlosigkeit"

aus dem Emscherblog.de vom 15.06.2020 von Peter Gräber, Fotos von Max Rolke (Kreis Unna)