Inhalt

Jugend in Arbeit plus

JA- reden wir Klartext. 

Sie sind unter 25 Jahre alt und arbeitslos? Sie wollen arbeiten und Geld verdienen? Vielleicht haben Sie viel probiert und trotzdem ist nichts passiert? Oder Sie haben bisher wenig unternommen, weil Sie sich so wenig zutrauen? Weil es schon in der Schule nicht so gut gelaufen ist?
Da helfen keine lockeren Sprüche. Da muss sich etwas bewegen. Sie brauchen eine echte Chance.  

Die Initiative "Jugend in Arbeit plus"-JA- ist eine solche Chance für Sie. 


JA bietet Ihnen einen Job:

  • persönliche Beratung und Unterstützung bei der Stellensuche
  • tariflich bezahlte Beschäftigung in einem Betrieb und
  • bei Bedarf werden Sie am Arbeitsplatz qualifiziert.

 

Dafür lohnt sich ein neuer Anlauf! JA- Sie können es schaffen! 

Raus aus der Arbeitlosigkeit, rein ins Arbeitsleben. Fragen Sie die örtliche Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder in Ihrer Kommune nach "Jugend in Arbeit plus". Dann kommt auf Sie eine persönliche Beraterin oder ein Berater zu, der oder die sich für Sie Zeit nimmt und Sie unterstützt.  


JA- der Weg zum Job. 

Sie wollen einen Job. Ihre Beraterin oder Ihr Berater plant gemeinsam mit Ihnen die wichtigsten Stationen auf Ihrem Weg in den Betrieb. Wenn Sie den Vorschlägen folgen, können Sie Ihr Ziel erreichen. Der Arbeitsvertrag mit einer Firma wird gemacht. Wenn Sie den Job haben, bleibt Ihre Beraterin oder Ihr Berater am Ball. Sie könne dort jederzeit Unterstützung holen.  

JA- damit es diesmal wirklich klappt. 

Aus dem neuen Job soll weder für Sie noch für den Betrieb ein Flop werden. Jeder Betrieb lebt von zufriedenen Kunden. Auch Ihr Job hängt davon ab. Da muss jeder Verantwortung übernehmen: Der Betrieb für Sie, Sie für den Betrieb. Sie haben Wünsche, der Betrieb hat Wünsche. Der Betrieb muss sich an Regeln halten, Sie müssen sich an Regeln halten.  

Ihre Wünsche und Hoffnungen: 

  • dauerhafte Beschäftigung, nette Kollegen, gutes Geld, angenehme Arbeit
  • Verständnis bei Schwierigkeiten
  • Geduld, wenn nicht alles auf Anhieb klappt

 

Die Regeln und Erwartungen des Betriebes: 

  • pünktlich zur Stelle sein und zuverlässig arbeiten, Anweisungen und Zeitvorgaben beachten
  • Fehler nicht vertuschen, damit kein größerer Schaden entsteht
  • mit Geduld und Ausdauer auch schwierigere Arbeiten erledigen

 

So funktioniert "Jugend in Arbeit plus". 

Alle jungen Menschen, die unter 25 Jahre alt und arbeitslos sind, können mitmachen. Das Arbeitsministerium NRW, die Europäische Union und die Agenturen für Arbeit, Jobcenter und Kommunen geben das Geld dafür. Die Arbeitgeber stellen Arbeitsplätze bereit. Die Agenturen für Arbeit, Jobcenter, Kommunen, Kammern und die Wohlfahrtsverbände unterstützen JA plus tatkräftig. 

 

Ihre Ansprechpartnerin: 

Andrea Kossack
Bahnstraße 71
44532 Lünen
Tel: 02306- 306 167
Fax: 02306- 306 169
a.kossack@werkstatt-im-kreis.unna.de